Taufschein

Der Taufschein wird, wie der Name bereits sagt, bei der Taufe und damit bei Eintritt in die kirchliche Gemeinschaft ausgestellt. Er ist ein Auszug aus dem Taufbuch und beinhaltet Angaben zur Person des Täuflings und der Eltern sowie der Taufpaten.

Er wird  benötigt vor dem Empfang der Firmung, zur kirchlichen Eheschließung, bei Wiedereintritt in die Kirchengemeinde oder bei der Übernahme einer Patenschaft (Tauf- oder Firmpate). 

Kinder oder Erwachsene, die in Nürnberg getauft wurden, erhalten ihren Taufschein oder beglaubigte Kopien im Matrikelamt der Katholischen Stadtkirche Nürnberg. Ansonsten erhält man den Schein beim zugehörigen Pfarramt oder Matrikelamt der Stadt, in der man getauft wurde.